Rotkreuz Symbolfotos, Senioren, Ambulante Pflege, Hausnotruf, Rotkreuz-App MeinDRK, Inklusion und jung und alt
SeniorenbüroSeniorenbüro

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Ehrenamt
  3. Seniorenbüro

Seniorenbüro Alfeld

Ansprechpartnerin

Jutta Eilert

Seniorenbüro Alfeld

Tel: 05181 / 70 832
seniorenbuero(at)alfeld.de

Winzenburger Str. 7/8
31061 Alfeld

Das Seniorenbüro hat 2016 seine neuen Räume in der Winzenburger Straße 7/8 begezogen. Bisher hatte das Team am Antonianger in der Parkresidenz seinen Sitz. Mit dem Umzug in das DRK-Haus sei nun eine größere Nähe zum Träger, dem DRK-Kreisverband Alfeld, gegeben, freut sich Büroleiterin Jutta Eilert (ganz links).
Ihr steht bei der Arbeit ein engagiertes ehrenamtliches Team zur Seite. Im Büro unterstützen sie (von links) Irmtraud Bruelheide, Angelika Rakowitz und Elfi Legler. Und auch in den einzelnen Gruppen sind zahlreiche Ehrenamtliche aktiv. „Wir freuen uns immer über neue Gesichter“, sagt Jutta Eilert. „Wer hereinschnuppern möchte, ist jederzeit willkommen.“

 

 

Im Seniorenbüro Alfeld bleibt für Langeweile keine Zeit:

Das Seniorenbüro Alfeld wurde als Modellprojekt des Bundesministeriums für Familie,Senioren, Frauen und Jugend unter Trägerschaft des DRK-Kreisverbandes Alfeld e.V. gegründet und hat im Oktober 1994 seine Arbeit aufgenommen.
Das Seniorenbüro ist eine Institution für Menschen, die sich ehrenamtlich einsetzen wollen und richtet sich an alle, die sich für sich oder andere engagieren möchten. Für vorzeitig aus dem Erwerbsleben ausgeschiedene oder auch für jüngere Menschen bietet das Seniorenbüro Information, Beratung und Vermittlung rund um das Ehrenamt.
Darüber hinaus gibt es zahlreiche kreative Angebote für Senioren. Interessierte haben jederzeit die Möglichkeit, in die bereits bestehenden Gruppen integriert zu werden. Unterstützung gibt es von der hauptamtlichen Büroleitung, die die Interessen der Ehrenamtlichen vertritt und Kontakte vermittelt.
Die Öffentlichkeitsarbeit sowie die Vernetzung mit anderen Wohlfahrtsverbänden,Selbsthilfegruppen und öffentlichen Einrichtungen werden im Team erarbeitet.
Der Einsatz von Ehrenamtlichen zeichnet sich durch ein hohes Maß an Selbstbestimmung und Eigenverantwortung aus.

Die Ehrenamtlichen des Seniorenbüros engagieren sich für Senioren, aber auch für junge Menschen aus Alfeld und Umgebung. Nach dem Leitmotiv „Geben und Nehmen“ tun sie damit nicht nur etwas für andere sondern auch für sich selbst.

Sorgentelefon

Das Sorgentelefon wurde ganz neu aufgebaut. Es ist jeden Abend in der Zeit von 18 bis 21 Uhr besetzt und bietet Menschen die Möglichkeit über ihre Sorgen oder auch über allgemeine Themen zu sprechen.

Tel.: (0 51 81) 2 88 19 96

Interessante Links im Internet

Es gibt immer mehr Seiten im Internet, die sich speziell an Senioren richtet. Denn längst ist das Internet nicht nur für junge Leute eine Informationsquelle. Immer mehr Ältere chatten und surfen im World Wide Web (www). Hier ein paar interessante Anschriften: 

 

 

 

Link zum Seniorenbüro

Ausführliche Informationen über die einzelnen Aktivitäten erhalten Sie hier.