Hilfe für RumänienHilfe für Rumänien

Sie befinden sich hier:

  1. Aktiv werden
  2. Soziale Projekte
  3. Hilfe für Rumänien

Rumänienhilfe

Im Oktober startet wieder ein DRK-Hilfetransport nach Rumänien. In der Woche vom 9. bis zum 16. Oktober werden Norbert Halter und sein Team in der Region Oradea und im Distrikt Salaj unterwegs sein, um in den Bergdörfern Hilfsgüter an Notleidende zu verteilen und verschiedene Einrichtungen zu besuchen.
Dabei werden Medikamentenspenden und medizinische Hilfsgüter wie Rollatoren, Rollstühle und Gehilfen aus Deutschland mitgenommen. Mit Spendengeldern werden in Rumänien Grundnahrungsmittel gekauft. Medikamenten- und Geldspenden sowie Spenden von medizinischen Hilfsmitteln sind weiterhin willkommen.

Kontakt: Norbert Halter, E-Mail: norbert-halter(at)online.de,

Telefon, (0 53 82) 90 76 65 und Egbert Wiegand e.wiegand(at)drk-alfeld.de DRK-Lamspringe, IBAN: DE68 2595 0130 0006 0070 65, BIC: NOLADE21HIK, Stichwort: „Rumänienhilfe“

 

Bildergalerie Hilfstransporte

Finanzielle Unterstützung und Medikamente sind jederzeit willkommen.

Kontakt:

Norbert Halter, Buchenweg 61, 37581 Bad Gandersheim; 05382 907665; norbert-halter(at)online.de

Bankverbindung:

DRK Lamspringe, Sparkasse Hildesheim IBAN: DE68 2595 0130 0006 0070 65 BIC: NOLADE21HIK Stichwort: „Rumänienhilfe“